Informationen zum FAS

Das Fetale Alkoholsyndrom (FAS), auch Alkoholembryopathie (AE) genannt, bezeichnet eine Reihe vorgeburtlich entstandener Schädigungen eines Kindes durch von der schwangeren Mutter aufgenommenen Alkohol.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Fetales_Alkoholsyndrom

Quelle: https://pixabay.com/de/

Auf YouTube ist von STRG_F eine sehr interessante Reportage über FAS zu sehen. Zwei Menschen, die mit dieser Schädigung leben, berichten über ihre Erfahrungen.

Wer mehr über das Thema erfahren möchte findet unter der Webseite kenn-dein-limit noch detailiertere Informationen.

Videos zum Umgang mit der Coronakrise von der DGPs

Die weltweite Corona-Krise ist eine neue Situation, wie sie keiner von uns schon erlebt hat. Das führt bei uns allen zu Unsicherheit und zu menschlichen Problemen, bei denen wir auf Hilfe von anderen angewiesen sind. Auf dieser Internetseite haben Psychologinnen und Psychologen Angebote zusammengestellt, die für unterschiedliche Situationen Hilfe bieten.

www.psychologische-coronahilfe.de

Familie
Bild von Pexels auf Pixabay

Unter dem Webauftritt der Deutsche Gesellschaft für Psychologie e.V. (DGPs) eine Vereinigung der in Forschung und Lehre tätigen Psychologen und Psychologinnen werden unter dem Link hier Videos im Umgang mit Corona angeboten.

Zielgruppen sind Kinder, Jugendliche, Mütter, Väter und Familien.

Die Videos werden in Deutsch, Französch, Enlisch, Türkisch, Spanisch und einigen anderen Sprachen präsentiert.

 

 

 

Lucky findet Freunde

Von unserer Kollegin Sabine erschienen, ganz frisch, die folgenden Bücher im Reinhardt Verlag für das „soziale Lernen“ :

Lucky findet Freunde

Ein Bilderbuch über Freundschaft und Mut

und

Lucky und das Geheimnis

Wie man sich aus einer schwierigen Situation befreien kann

Lucky ist nicht klein und nicht groß, er hat wuscheliges Fell und buddelt gerne Löcher. Ein ganz normaler Hund! Doch wenn Lucky auf andere Hunde trifft, ist er alles andere als freundlich: Er knurrt, bellt und fletscht seine Zähne. Weil er so aggressiv ist, wird er von den anderen gemieden und fühlt sich oft allein. Als Lucky in eine Notsituation gerät, denkt er über sein Verhalten nach und traut sich, etwas zu ändern. Das Buch eignet sich zum Vorlesen, u.a. in Kita und Grundschule und regt die Kinder durch Fragen zum Mitmachen an. Es behandelt die Themen Selbstwert, Mut, Ehrlichkeit und Freundschaft und kann als Arbeitsmaterial zum Thema „soziales Lernen“ in der Gruppe oder im Einzelsetting eingesetzt werden.

Die  Bücher sind für ErzieherInnen, SozialpädagogInnen, HeilpädagogInnen, (Förderschul-)LehrerInnen, Eltern.

Als Arbeitsmaterial zum Thema „soziales Lernen“ können diese in der Schulklasse, in Kleingruppen oder im Einzelsetting eingesetzt werden.

Computer für alle

Die initiative arbeit im bistum mainz e.V. bietet über ihr Projekt „Computer für alle“, sozial und finanziell benachteiligten Menschen Computer sehr günstig an.

Denn:

Bisher spenden viele Firmen IT-Ware ausschließlich an Schulen oder soziale Einrichtungen – sozial benachteiligte Jugendliche und Familien konnten davon bisher nicht profitieren, obwohl auch hier ein großer Bedarf vorliegt.

Quelle: https://bistummainz.de/berufe/initiative-arbeit/projekte/computer-fuer-alle/

Direkt zur PDF mit den wichtigsten Infos geht es hier.

Das Projekt selbst sucht natürlich auch immer gerne Spender*innen!

Sie haben PC, Drucker, Monitore oder andere Hardware, für die Sie keine Verwendung mehr haben? Wir freuen uns, wenn Sie diese Geräte bei uns abgeben.

Quelle und weiterführende Informationen für Spender*innen gibt es hier.