Informationen zum FAS

Das Fetale Alkoholsyndrom (FAS), auch Alkoholembryopathie (AE) genannt, bezeichnet eine Reihe vorgeburtlich entstandener Schädigungen eines Kindes durch von der schwangeren Mutter aufgenommenen Alkohol.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Fetales_Alkoholsyndrom

Quelle: https://pixabay.com/de/

Auf YouTube ist von STRG_F eine sehr interessante Reportage über FAS zu sehen. Zwei Menschen, die mit dieser Schädigung leben, berichten über ihre Erfahrungen.

Wer mehr über das Thema erfahren möchte findet unter der Webseite kenn-dein-limit noch detailiertere Informationen.

Qualitäts-Dokus auf Youtube

Auf YouTube können derzeit Qualitativ hochwertige Dokus von Netflix geschaut werden, dies berichtet die Zeitschrift Golem hier.

Die Serien sind in englischer Sprache, sollen damnächst aber auch mit Untertiteln versehen werden.

Dies ist US-Amerikanischen Lehrern zu verdanken, die sich dafür eingesetzt haben. Zum datailierten Hintergrund bitte hier lesen.

Vielen Dank über den Teich!  🙂

 

Medienkompetenz und Schule

Schon lange vor der der CoViD-19 Krise sind Verschwörungstheorien, Propaganda und Gerüchte ein Thema, welches immer wieder eine Herausforderung für Lernende und Lehrende war und ist und wohl auch immer sein wird.

In Zeiten einer immer vernetzteren digitalen Informationswelt sind Gerüchte und Verschwörungstheorien kaum mehr wegzudenken. Selbst große, bekannte und profesionell arbeitende Medien- und Infoportale fallen immer wieder auf Halbwahrheiten, Lügen, Fehl- und Desinformationen rein.

Schule und Lehrkräfte trifft es genau hier, da Schüler*innen viele Informationen über diverse Kanäle digitaler Medien beziehen, allerdings eine Medienkompetenzerziehung, in Schule, sich aber größtenteils noch in den Kinderschuhen befindet.

Ein schöner Bericht zum Umgang von Lehrern mit Verschwörungstheorien in der Coronazeit findet sich in der ZEIT. Um Aufklärung sorgt sich auch Harald Lesch in sehr guten Beiträgen  und hier zum aktuellen Thema.

Ebenso wie die Redaktion von strg-F  von ARD und ZDF  zu den krassensten Thesen und Lügen. Und auch der Deutschlandfunk präsentier dieses Thema zum lesen oder hören.

Unter dem Motto zuerst denken, dann klicken informiert auch Mimikama®

Mimikama ist eine internationale Anlaufstelle und ein Verein zur Aufklärung über Internetbetrug, Falschmeldungen sowie Computersicherheit und zur Förderung von Medienkompetenz sowie eine Beobachtungsstelle für Desinformation und Social Media Analysen.

Kostenfreies Notfallpaket vom Simpleclub

Viele Anbieter stellen unter dem Eindruck der Coronakrise und Schulschließungen, kostenfreie Angebote zur Verfügung.

So auch das EduTech- Unternehmen simplesclub hier.

„Das Hilfspaket ist KEIN Abo! Es gibt also keine Kosten und der Zugang läuft automatisch aus. Man muss auch nirgendwo seine Zahlungsdaten eingeben.“

Natürlich ist Simpleclub ganz unkompliziert auch über Youtube zu erreichen.

simpleclub ist mit über 1 Mio. Nutzern im Monat eine der bekanntesten Lernapps in Deutschland.

(…)

Mit einer Reichweite von über 3 Mio. Abonnenten auf Youtube und anderen Social Media Kanälen ist simpleclub die wohl beliebteste Lernapp und vor Allem die Lernvideos sind bei Schülern in ganz Deutschland sehr beliebt (…)

Quelle: SimpleClub Webseite vom 25.03.2020

Erklärvideo für Kinder zu Corona

Ein sehr gutes Video der Stadt Wien,  auf YouTube, für Kinder, in dem das Coronavirus und der Schutz davor erklärt wird.

„In diesem Video, das sich speziell an Kinder richtet, erklären wir euch leicht verständlich, was das Coronavirus überhaupt ist, was es tut und wie ihr euch vor ihm schützen könnt.“ Stadt Wien

Medienkompetenztraining unter der „Corona-Krise“

Immer wieder gehen krude Theorien zu verschiedenen Themen im Internet viral. Zum Teil werden diese sogar von großen Medienverteilern auf- und überbenommen. Schule hat den Auftrag die Medienkompetenz der Schüler*innen zu fördern. Hier ein gutes Beispiel, um diesem Auftrag nachzukommen.

Unter diesem Video in YouTube beschäftigt sich Harald Lesch mit Verschwörungstheorien und Statistik rund um das Coronavirus.

Harald Lesch (* 28. Juli 1960 in Gießen) ist ein deutscher Astrophysiker, Naturphilosoph, Wissenschaftsjournalist, Fernsehmoderator und Hörbuchsprecher.

Er ist Professor für Physik an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Lehrbeauftragter für Naturphilosophie an der Hochschule für Philosophie München.

(Online-)Lernen z.B. über YouTube

Liebe Kolleg*innen,

auch in Zeiten geschlossener Schulen ist es möglich den ein oder anderen Happen (Lern-)Inhalt zu konsumieren.

Ein Anbieter sind z.B. die Youtuber vom SimpleClub mit ihren kurzen Erklärvideos zu den verschiedensten Themen/ Fächern in Schule.

Zum Beispiel für das Fach Mathematik. Oder Für Physik. Oder für Chemie.

Viel Spass beim Stöbern!